„Jetzt pack doch mal das Handy weg“ - Der ultimative Ratgeber für genervte Eltern.

Referent ist Medienexperte Thomas Feibel aus Berlin. Er hat bereits mehrere Sachbücher und Jugendromane zum Themenbereich „Neue Medien“ veröffentlicht, betreibt das Büro für Kinder-Medien in Berlin und arbeitet viel mit Radio und Fernsehen zusammen.

Thomas Feibel wird in der Stadtbibliothek Schwerin einen unterhaltsamen Vortrag zum aktuellen Buch für interessierte Eltern und Lehrer halten. Nicht selten sind diese nämlich deutlich weniger geübt im Umgang mit Smartphone und Internet und zudem unsicher, welchen Gefahren sich ihr Kind dort aussetzt.

Die Stadtbibliothek Schwerin und die Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern (MMV) möchten gemeinsam genau da ansetzen - im Dialog mit Erwachsenen …Unter dem Titel „Jetz pack doch mal das Handy weg“ spricht Thomas Feibel über „What‘sApp, Smartphone-Sucht und Abzockgames - brauchen neue Medien neue Erziehungsmethoden?Kinder, die auf Handys starren: Der richtige Umgang mit Tablets und Smartphones ist zur erzieherischen Mammutaufgabe geworden. Was Kinder und Jugendliche heute mit einer Vielzahl von Medien anstellen, ist wirklich beeindruckend. Es wird munter gesimst, geklickt, geknipst, gefilmt und getwittert. Das alles vollziehen Mädchen und Jungen mit einer erstaunlichen Beiläufigkeit.Mit derselben unermüdlichen Energie wird in den Welten der Neuen Medien allerdings auch gelockt, gelogen, gedroht und gemobbt. Brutale Computerspiele ziehen Kinder in ihren Bann, Gewalt ist ständig und überall dabei. Der richtige Umgang mit diesem Problem gehört zu den großen Erziehungsaufgaben der heutigen Zeit.Wie können Eltern dem WhatsApp-Dauerchat etwas entgegensetzen? Sind handyfreie Zeiten sinnvoll? Was sind die Erfolgsrezepte anderer Familien? Deutschlands versiertester Medienexperte hat mit Eltern, Psychologen und Erziehern gesprochen und zeigt, wie wir uns exklusive Zeit für die Familie zurückerobern.Thomas Feibel erklärt zudem, „warum Erziehung auch bei Neuen Medien unverzichtbar ist und welchen Einfluss sie auf die Lesefähigkeit und das Textverständnis haben. Er verrät Tipps und Tricks, die den sicheren Umgang mit dem Smartphone ermöglichen, besonders hinsichtlich Kostenfallen, Kettenbriefen, Sicherheitseinstellungen, Downloads und Gratisspielen.“Interessierte Eltern, Lehrer …, die sich bereits vorab informieren möchten, können dies auf der Website des Referenten www.feibel.de tun.11.04.18 (Mittwoch), 19.30 UhrStadtbibliothek in den Schweriner Höfen, Klöresgang 3

Der Eintritt ist frei.

Anmeldung erbeten: Tel. 0385 5901921 / Mail stadtbibliothek@schwerin.de