Foto-App Instagram

Zahlen zu Instagram

Nutzerzahlen: 400 Millionen (Stand 05.11.2015)
Geteilte Bilder / Gesamt: 20 Milliarden (Stand 27.03.2014)
Likes pro Tag: 1,6 Milliarden (Stand 27.03.2014)
Bilder pro Tag: 60 Millionen (Stand 27.03.2014)

Quelle: Instagram Press Stats

Instagram ist ein Micro-Blogging-Dienst, welcher sich auf das Posten von Fotos und Videos spezialisiert hat. Dabei werden die Bilder im Regelfall mit der Instagram Smartphone-App aufgenommen und anschließend im eigenen Instagram-Kanal hochgeladen. Diese können dann auch in anderen sozialen Netzwerken wie Facebook oder Tumblr geteilt werden.

Damit stehen die  Bilder unzähligen anderen Usern zur Verfügung. Vor allem aber wegen des Social Networks wurde Instagram so bekannt und beliebt. Mit dem Social Network kann man sich Bilder ansehen, die von anderen Usern hochgeladen wurden. Diese Bilder lassen sich dank "hashtags" schnell auffinden. So ist es ganz einfach, einem bestimmten Fototrend zu folgen und sich alle neuen Fotos dazu anzusehen.

Beschreibung der App im Store

  • Fotos und Videos mit kostenlosen und benutzerdefinierten Filtern zu bearbeiten.
  • Fotos mithilfe von 10 erweiterten kreativen Funktionen zum Ändern von Helligkeit, Kontrast, Sättigung, Schatten, Lichtwerten und Perspektiven zu verbessern.
  • Personen zum Folgen zu suchen, basierend auf deren Lieblingskonten und -fotos.
  • Fotos und Videos sofort auf Facebook, Twitter, Tumblr und anderen sozialen Netzwerken zu teilen.
  • Sich mit Instagrammern in der ganzen Welt zu verbinden und deren aktuelle Fotos und Videos zu folgen.
  • Private Foto- und Videonachrichten direkt an Freunde zu senden.

Bei Instagram hat man ein eigenes Profil. Dritten ist es grundsätzlich möglich, den Profilen von anderen Personen zu folgen. Dies ist ähnlich wie bei Twitter, man hatte dann so genannte Follower (Anhänger, Folger)

Ähnlich wie bei Facebook, wo die Jugendlichen möglichst viele Likes erreichen möchten, wollen sie auf Instagram Follower.

Natürlich kann auch jeder  selbst zum Follower werden und Instagram Blogs verfolgen, die mich interessierende Fotos posten. Hierzu muss einfach das Profil eines Instagram Nutzers besucht werden. Anschließend hat man  die Möglichkeit, diesem Profil zu folgen.

Funktionen von Instagram

Die App kann je nach Betriebssystem über den jeweiligen Store (App Store, Google Play Store, Windows Phone Store) kostenlos auf dem Smartphone installiert werden. Personen, die mindestens 13 Jahre alt sind, dürfen Instagram nutzen.

Hier ein paar Auszüge aus den Nutzungsbedingungen, die man wissen sollte:

https://help.instagram.com/478745558852511

Wenn wir deinen Zugang zum Dienst sperren oder du das oben genannte Formular zur Deaktivierung deines Kontos verwendest, sind deine Fotos, Kommentare, „Gefällt mir“-Angaben, Freundschaften sowie alle anderen Daten nicht mehr über dein Konto zugänglich (beispielsweise sind Nutzer nicht mehr in der Lage, zu deinem Nutzernamen zu navigieren und deine Fotos anzusehen), aber jene Materialien und Daten können innerhalb des Dienstes fortbestehen und dort erscheinen (z. B. wenn deine Inhalte von anderen erneut geteilt wurden).

Instagram beansprucht nicht, Inhaber irgendwelcher Inhalte zu sein, die du auf dem oder über den Dienst postest. Stattdessen gewährst du Instagram hiermit eine nicht-exklusive, vollständig bezahlte und gebührenfreie, übertragbare, unterlizenzierbare, weltweite Lizenz für die Nutzung der Inhalte, die du auf dem oder durch den Dienst postest; diese unterliegt den Datenschutzrichtlinien des Dienstes, die du hier einsehen kannst http://instagram.com/legal/privacy/; dazu gehören u. a. die Abschnitte 3 („Teilen deiner Informationen“), 4 („Speicherung deiner Informationen“) und 5 („Deine Wahlmöglichkeiten in Bezug auf deine Informationen“). Wie in den Datenschutzrichtlinien beschrieben, kannst du auswählen, wer deine Inhalte und Aktivitäten sehen kann, einschließlich deiner Fotos.

Geltendes Recht und Gerichtsstand

....Für jede Rechtsklage oder Klage nach Billigkeitsrecht in Bezug auf die Bestimmung zu Schiedsverfahren in diesen Nutzungsbedingungen, die Ausgenommenen Streitfälle oder wenn du dich von der Vereinbarung für Schiedsverfahren abmeldest, verpflichtest du dich, jeden Streitfall, den du mit Instagram hast, ausschließlich vor einem Staats- oder Bundesgericht in Santa Clara, Kalifornien, zu klären und dich bei einem Prozess über alle derartigen Streitfälle der personenbezogenen Gerichtsbarkeit der Gerichte in Santa Clara County zu unterwerfen

 

Profileinstellungen

Die Voreinstellungen der App sind öffentlich. Will man seine Privatsphäre schützen, so muss man aktiv unter „Profil bearbeiten“ die Einstellungen anpassen

Jeder, der bei Instagram angemeldet ist, kann sich Fotos und Videos auf dem Profil eines öffentlichen Nutzers ansehen. Wenn man möchte, dass nur zugelassene Abonnenten die Beiträge ansehen können, sollte man die Einstellung „Privat“ für Beiträge aktivieren. Wenn die Einstellung für private Beiträge aktiviert ist, muss jeder, der die Beiträge ansehen möchte, demjenigen eine Abonnentenanfrage senden, die man dann bestätigen oder ignorieren kann.

Es besteht auch die Möglichkeit,  Abonnenten zu entfernen und andere Nutzer auf Instagram zu blockieren. Nutzer werden nicht benachrichtigt, wenn sie  blockiert wurden.

Tipps zu Privatsphäre und Sicherheit

https://fbcdn-dragon-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xfa1/t39.2365-6/851579_653319628054075_552716105_n.pdf 

Einstellung der Privatsphäre

https://help.instagram.com/116024195217477

  • Für die Registrierung benötigt man eine gültige E-Mail-Adresse und ergänzt weitere Zugangsdaten (Benutzername, Passwort). Weiter Daten die abgefragt werden, musst man nicht angeben um Instagram zu nutzen.
  • Alternativ kann man sich mit seinem Facebook-Account bei Instagram anmelden.
  • Fotos und Videos können in Instagram direkt aufgenommen oder aus dem Fotoalbum importiert werden.

Fotos/Videos die gefallen, markiert man durch Doppelklick. Unter jedem Foto und Video gibt es Kommentarfelder. Wenn Bilder oder Videos geliked bzw. kommentiert werden, erhalten die Nutzer eine Benachrichtigung darüber. Im Bereich „Optionen” kann man einstellen, über welche Beiträge man benachrichtigt werden möchte.

Unter „Erforschen“ kann man frei nach Nutzern und Hashtags suchen. Sucht man Bilder oder Videos zu bestimmten Themen/Motiven, so gibt man den gewünschten Begriff als Hashtag z.B. #Sonnenuntergang an und erhält passende Bilder.

 

„Instagram direct"

 „Instagram direct" ist eine neue Funktion, welche es ermöglicht, Fotos und Videos an einen oder mehrere ausgewählte Freunde direkt zu versenden, anstatt sie allgemein zu veröffentlichen.

  

Gerne können Sie sich mit Ihren Fragen auch wenden an:
Birgit Grämke, Tel.: 0385/7851560
graemke(at)lakost-mv.de