Eigenes Medien-Konsumverhalten testen

Selbsttest PC/Internet (gaming, chatting, surfing)
(frei nach dem Test der American Psychological Association)

Der folgende Test überträgt diverse Indizien, die üblicherweise zur Feststellung von Suchtverhalten herangezogen werden, auf den Computer- und Internet-Bereich und kann Ihnen so ein genaueres Bild dafür vermitteln, ob es sich bei Ihrer Art der Computernutzung noch um Gebrauch in herkömmlichen Sinne handelt, oder ob bereits Anzeichen von starker Gewohnheit oder gar Suchtverhalten vorliegen.

Bitte kreuzen Sie an, welche Kriterien für die letzten 6 Monate auf Sie zutreffen (bitte möglichst alle, mind. eine Frage beantworten).

Bitte kreuzen Sie an, welche Kriterien für die letzten 6 Monate auf Sie zutreffen (bitte möglichst alle, mind. eine Frage beantworten).

Mein PC/das Internet beschäftigt mich; ich denke oft daran, auch wenn ich offline bin.

Ich brauche immer mehr Zeit am PC/im Internet, um mich wirklich gut zu fühlen.

Es fällt mir schwer, meinen PC-/Internet-Gebrauch zu kontrollieren.

Ich werde unruhig und reizbar, wenn ich versuche, meine Zeit am PC/meinen Internetkonsum einzuschränken oder darauf zu verzichten

Mein PC/das Internet ist für mich ein Weg, um vor Problemen zu fliehen oder schlechtes Befinden wie z.B. Langeweile, Hilflosigkeit, Schuldgefühle, Ängste oder Depressionen zu verbessern.

Das Ausmaß meiner Beschäftigung am PC/mit dem Internet ist mir nicht vollständig bewusst. Meiner Familie oder Freunden gegenüber versuche ich es als möglichst gering darzustellen.

Ich habe schon Arbeit, Schul- oder Ausbildungsmöglichkeiten oder zwischenmenschliche Beziehungen wegen des PCs/Internets in Gefahr gebracht.

Ohne Aktivitäten am PC bin oft nervös, gereizt, unausgeglichen oder aggressiv.

Ich bleibe immer wieder länger am PC/online, als ich mir vorgenommen habe.