Netzwerk Medienaktiv M-V

Das Netzwerk „Medienaktiv M-V“ ist offen gegenüber neuen Mitgliedern. Grundsätzlich sind alle Mitglieder im Netzwerk gleichberechtigt und bringen ihre Kompetenzen in die Netzwerkarbeit ein. „Medienaktiv M-V“ soll helfen, Partner für neue und vorhandene Projekte, Angebote, Ideen und gemeinsames Auftreten in der Öffentlichkeit zu den Themen des Netzwerkes zu finden.

Das Netzwerk macht die Vielfalt der Medienangebote in M-V wahrnehmbarer. Darum ist es wichtig, mit allen Institutionen zu kooperieren, bei denen das Thema „Medien“ eine Rolle in ihrer Arbeit spielt. Auf diese Weise vergrößern wir die Chance, mit unseren Medienthemen relevante Zielgruppen zu erreichen.

Das Netzwerk ist ein Wissenspool, um uns gegenseitig zu qualifizieren. Darum erfolgt das Netzwerktreffen zwei Mal im Jahr themenbezogen und schwerpunktorientiert. Es stehen fachliche Impulse sowie entsprechende Diskussionen und Austausch im Mittelpunkt. Die  Treffen dienen vor allem dem unmittelbaren Austausch der Netzwerkpartner.

Das Netzwerk greift effektiv aktuelle Entwicklungen der Medien auf und regt zum gemeinsamen Handeln an.

Das Netzwerk „Medienaktiv M-V“ berät Politik und Medienwirtschaft bei der Gestaltung der Medienlandschaft in Mecklenburg-Vorpommern. Dabei stehen die  Medienkompetenz-Förderung und der Medienschutz für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren im Mittelpunkt.

Ansprechpartner: 

Medienanstalt MV, Bert Lingnau
Tel.: 0385/ 5 58 81-12, b.lingnau(at)medienanstalt-mv.de  

Landeskoordinierungsstelle für Suchtthemen MV, Birgit Grämke
Tel.: 0385/7851561, graemke(at)lakost-mv.de  

Landesjugendring MV, Andreas Beck
Tel.: 0385/7607615; a.beck(at)ljrmv.de  

Kompetenzzentrum und Beratungsstelle für exzessive Mediennutzung und Medienabhägigkeit Schwerin, Dr. Detlef Scholz, 
Tel.: 0385/5213141, mediensuchtberatung(at)suchthilfe-mv.de  

Landesdatenschutz MV, Antje Kaiser
Tel.:00385/5949456, antje.kaiser(at)datenschutz-mv.de  

Landeskriminalamt MV, Thomas Freitag
Tel.: 03866646125, thomas.freitag(at)lka-mv.de 


Aktuelles 


Herbsttagung "Medienaktiv-MV" - 

  • Dienstag, den 17. Oktober 2017, von 10 bis 15 Uhr
        im Peter-Weiss-Haus, Doberaner Str. 28, 18057 Rostock


„Digitalisierung ohne Seniorinnen und Senioren? Medienbildung in Mecklenburg-Vorpommern“ 

 Die Tagung trägt den Titel „Digitalisierung ohne Seniorinnen und Senioren? Medienbildung in Mecklenburg-Vorpommern“. Die Digitalisierung des Alltags durch neue Informations- und Kommunikationstechnologien stellt insbesondere für die älteren Bürgerinnen und Bürger unseres Bundeslandes eine große Herausforderung dar. Medienbildung für ältere Menschen ist ein direkter Beitrag zur Teilhabe an der digitalen Informationsgesellschaft. Angesichts der abnehmenden Mobilität im Alltag und den strukturell geringen Angeboten im ländlichen Raum kann das Internet und dessen Nutzung durch mobile Endgeräte den Lebensalltag vereinfachen und lebenswert machen.

Aber gibt es in M-V altersspezifische Angebote und Lernumgebungen zum Erwerb digitaler Kompetenzen? Die Veranstaltung möchte solche Angebote sichtbar machen, diese vernetzen sowie aktive und erfolgreiche Medienprojekte für Seniorinnen und Senioren in Mecklenburg-Vorpommern inklusive der Ansprechpartner vorstellen.

    Programmablauf - Flyer

      10.00 Uhr Begrüßung

        10.10 Uhr Vortrag: „Angebote der Techniker Krankenkasse (TK) zur telemedizinischen Versorgung und dafür notwendige grundlegende Medienkompetenz“

          Manon Austenat-Wied, Leiterin der Landesvertretung M-V der TK

            11.00 Uhr Kaffeepause

              11:30 Uhr Vorstellungsrunde erfolgreicher Medienprojekte für Ältere aus M-V und anschließende Information zum Barcamp** am Nachmittag

                12:00 Uhr Mittagsimbiss und gemeinsamer Erfahrungsaustausch auf Augenhöhe

                  13:00 Uhr Eintragung in die Workshops

                    13:15 Uhr Das Barcamp wird in offenen Workshops organisiert. Als konkretes Ergebnis möchten wir einen ersten Überblick über Medienprojekte für Seniorinnen und Senioren in M-V entwickeln (Sammlung für das Medienkompetenz-Portal www.medienkompetenz-in-mv.de) und über die Notwendigkeit einer grundlegenden Medienbildung für Ältere ins Gespräch kommen. Daher sind alle Interessierten eingeladen, sich aktiv an der Gestaltung der Workshops zu beteiligen und mit ihrem Wissen zum Erfolg der Tagung beizutragen.

                      14.45 Uhr Resümee durch die Tagungsmoderation und Ausblick

                        15:00 Uhr Ende

                          Anmeldung: Melden Sie sich bitte bis spätestens 06.10.2017 per E-Mail bei René Dettmann, Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern, an. E-Mail: r.dettmann@medienanstalt-mv.de


                           

                          Zweiten Medienpolitischen Abend verpasst?


                          Das Medienaktiv M-V hat am 31.03. auf seiner Frühjahrstagung die Medienpolitischen Forderungen übergeben.

                          Die Forderungen sind nachzulesen: http://ljrmv.de/ljrmv/medienbildung/medienaktiv/ 


                           

                           

                          Zweiter Medienpolitischer Abend in Schwerin

                          Zum zweiten Mal lud das landesweite Netzwerk der Medienarbeit in Mecklenburg-Vorpommern Medienaktiv M-V am 2. Februar 2017 zum Dialog ein. Bereits durch die „Medienpolitischen Forderungen an die zukünftige Arbeit der Landesregierung“ hat sich das Netzwerk vor der Landtagswahl im vergangenen Jahr positioniert und die wesentlichen Aufgabenfelder für die kommenden Jahre aufgezeigt.

                          http://medienkompetenz-in-mv.de/aktuelles/474-zweiter_medienpolitischer_abend_in_schwerin.html 


                          Ein Format hat Erfolg


                          Erster Medienpolitischer Abend in Mecklenburg-Vorpommern Das landesweite Netzwerk zur Medienbildung Medienaktiv M-V hat am 26.01.2016 zu einem ersten Medienpolitischen Abend nach Schwerin eingeladen. Der Einladung waren Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Gesellschaft gefolgt. Wir haben uns von einigen TeilnehmerInnen vor Ort ein kurzes Feedback eingeholt.

                          Zum Film


                          Mehr Medienbildung für alle Generationen

                          Medienpolitische Forderungen von Medienaktiv M-V zeigen Wirkung

                          Die Medienpolitischen Forderungen von Medienaktiv M-V, des landesweiten Netzwerkes der Medienarbeit in Mecklenburg-Vorpommern, zeigen Wirkung. Die Forderungen nach mehr Medienbildung für alle Generationen in unserem Bundesland wurden Ende März 2016 auf einer Tagung in Schwerin mit verschiedenen Politikern des Landtages M-V diskutiert. Der Offene Kanal Fernsehen in Schwerin berichtete darüber:

                          http://mmv-mediathek.de/play/18312-medienaktiv-meets-politik.html.

                          weiter lesen