KIM-Studie 2018

Die KIM Studie zeigt alle zwei Jahre die Entwicklung und den Stellenwert von Medien im Kindesalter (6 bis 13 Jahre)

Der medienpädagogische Forschungsverbund Südwest (mpfs) hat die aktuelle Kinder in Medien (KIM) Studie veröffentlicht. Diese liefert regelmäßig aktuelle Informationen zu Mediengewohnheiten von Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren.

Die Ergebnisse zeigen das fast alle Kinder (98 %) die Möglichkeit haben, zuhause das Internet zu nutzen. Gut zwei Drittel aller Sechs- bis 13-Jährigen zählen nach eigenen Angaben zu den Internetnutzern.

Recherche über Suchmaschinen (65 %), das Verschicken von WhatsApp-Nachrichten (62 %) und YouTube-Videos (56 %) sind die häufigtens Tätigkeiten der jungen Internetnutzer.

Weiter spannende Fakten, sowie die vollständige Studie mitsamt Grafiken finden sie unter

http://www.mpfs.de/studien/kim-studie/2018/