Neu: Zahlen und Fakten zu Cyber-Mobbing

Wie häufig werden Kinder und Jugendliche in Deutschland eigentlich mit Cyber-Mobbing konfrontiert und wie stellt sich die Situation im europäischen Vergleich dar? Obwohl immer mehr Studien zum Thema "Cyber-Mobbing" erscheinen, sind Antworten auf diese Fragen keineswegs einfach zu geben. Unser neuer Artikel stellt auf der Basis der JIM-Studie und von EU Kids Online wichtige Zahlen und Fakten vor.

Die Zahl der 12- bis 19-jährigen Internet-Nutzer die angeben, dass im Internet bereits Falsches oder Boshaftes über sie verbreitet wurde, lag 2012 bei 15%. Besonders betroffen sind hierbei die mittleren Altersgruppen (14-15 Jahre: 19%, 16-17 Jahre: 17%) und Jugendliche mit Hauptschulhintergrund (22%). Peinliche oder beleidigende Fotos und Videos wurden bei 16 Prozent der befragten Kinder und Jugendlichen ohne vorherige Erlaubnis ins Internet gestellt.

weiter lesen bei Klicksafe