TikTok ändert Privatsphäreeinstellungen für Jugendliche

Das Soziale Netzwerk ändert die Voreinstellungen für Nutzer*innen im Alter von 13 bis 15. Ihre Accounts sind seit kurzem standartmäßig als Private Konten angelegt. Will heißten Inhalte werden nicht öffentlich geteilt sondern können nur von Freunden angesehen werden. Weiterhin können Videos von 13 bis 15 Jährigen nicht mehr kommentiert werden, außer dies wurde für Freunde freigeschaltet. Ziel dieser Maßnahmen ist es den Schutz von Kindern und Jugendlichen zu verbessern. Diesbezüglich hatte es in der Vergangenheit immer wieder Kritik durch Jugendschützer*innen gegeben. Kinder und Jugendliche waren aufgrund der weltweiten Verfügbarkeit und der Kommentarfunktion Cybermobbing und Belästigung ausgesetzt.

Quelle:Heise.de